Pädagogisches Konzept

Pädagogisches Konzept

In 2016 findet zum zehnten Mal das Kinderprogramm KIFINALE als Teil des BAYERISCHEN KINDER & JUGEND FILMFESTIVALS statt. Unter neuem gemeinsamen Logo und Namen fusionieren das, schon längst zusammengehörende, bayerische Kinderfilmfestival KIFINALE und die bayerische JUFINALE, das Jugendprogramm, zu einem großen gemeinsamen Festival.

Die Altersspanne, die mit dem Kinderprogramm KIFINALE angesprochen werden soll, liegt zwischen 4 und 12 Jahren. Erfahrungsgemäß sind die Filmemacher*innen aber zwischen 6 und 12 Jahren, da die schon in der Lage sind, einen kleinen Film selbständig umzusetzen

Als die KIFINALE 1998 in Weiden aus der Taufe gehoben wurde, fand sie – integriert in die JUFINALE – an einem Samstagnachmittag statt. Mittlerweile ist die KIFINALE ein eigenständiger fester Programmpunkt geworden und die Medienprodukte der Kinder stellen einen festen Bestandteil der Kinderkulturlandschaft in Bayern dar. Am 16. und 17. Juni 2016 stehen im Kulturzentrum neun in Ingolstadt wieder Kinder aus ganz Bayern und ihre Filme im Mittelpunkt. Neben der Präsentation der besten Filmproduktionen ist auch Mitmachen angesagt, beim Erfahrungsfeld Medien.

Am Donnerstagnachmittag und am Freitagvormittag werden in einem 90-minütigen Filmprogramm die schönsten, spannendsten und witzigsten Filme von bayerischen Kinderfilmgruppen gezeigt. Das Filmprogramm bietet, neben den selbstgedrehten Kinderfilmen, eine Menge an Action auf der Bühne und im Saal an. Vor jeden Film suchen die Moderatoren Kifi und Nale sich ein Filmklappenkind und dann heißt es „3, 2,1… Action!“. Im Publikum sitzen die stolzen Filmemacher*innen und erzählen dann auf der Bühne von der Produktion. Als Dankeschön erhalten alle Filmgruppen KIFINALE-T-Shirts und Urkunden. Am Ende jedes Programmblocks kürt dann das Publikum aus allen gerade gezeigte Filmen den Publikumspreis

Dann geht’s ans Mit- und Selber machen, beim Erfahrungsfeld Medien. In verschiedenen Workshops können Kinder z.B. die Trickmöglichkeiten der Blue-Box kennen lernen, Schauspieler sein, erfahren wie die Bildern das Laufen lernen und vieles mehr.

Das Programm am Donnerstagnachmittag ist für freie Kindergruppen, Familien und alle anderen Filmbegeisterten und das Programm am Freitagvormittag für Schulklassen bis zur 6. Jahrgangsstufe.